sarah_g2Aus dem Wunsch heraus, Tieren helfen zu wollen, wünschte ich mir schon als Kleinkind Tierärztin zu werden. Mit 11 Jahren bekam ich meinen ersten Hund und bin sogleich einem kynologischen Verein beigetreten. Ein paar Jahre später übernahm ich noch einen 2. Hund aus dem Tierheim, was für mich eine spannende Herausforderung darstellte. Ich arbeitete auch mit anderen ängstlichen Hunden aus spanischen Tierheimen, was mir sehr viel Freude bereitete. Meine Hunde-Trainerin brachte mich immer auf den neusten Stand, denn schon in den wenigen Jahren haben sich die Ansichten in der Verhaltenstherapie sehr verändert.

Heute studiere ich Veterinärmedizin an der Universität Bern. Ich kann mich glücklich schätzen, meine Masterarbeit über Feuerwerksangst bei Hunden mit der Unterstützung von Stefanie Riemer und Annika Huber verfassen zu können und bekomme gerade richtig Spass an der Forschung.

Meine Hobbys, denen ich gemeinsam mit meinem Hund Bono nachgehe, sind Agility und Mantrailing. Wobei ich finde, dass sich die beiden Sportarten optimal ergänzen; beim Agility lernt Bono meiner Körpersprache zu folgen, wohingegen beim Mantrailing ich mich ganz auf seine Nase verlassen muss und anhand seiner Körper-, Schwanz- und Ohrenhaltung erkenne, ob wir uns auf der richtigen Spur befinden.

Kontakt: sarah_gaehwiler@hotmail.com