Von Klein an, haben mich Tiere unglaublich fasziniert und ich hatte das Glück, dass viele verschiedene Haustiere bei uns leben und lebten, dazu zählen Hunde, Katzen, Ratten und Goldfische. Allerdings waren von Anfang an Hunde meine absoluten Lieblingstiere. Mit Schoggi unserem Cairn Terrier begann 2007 meine Faszination für den Hundesport Agility und das Training von Hunden allgemein. Inzwischen bereichern mein Border Collie Benji und meine Australian Shepherd Hündin Toffee mein Leben und lehren mich viel über temperamentvolle und intelligente Hunde. Mit beiden betreibe ich Hundesport, unter anderem Agility, Bikejöring und Trick-Training. Ausserdem ist Toffee mit ihrem Nervenkostüm eine spannende und lehrreiche Herausforderung, die mich dazu motiviert mich mehr mit den Emotionen und ihrem Einfluss auf das Verhalten auseinander zu setzen.

Ausserdem darf ich seit einigen Jahren drei Gruppen im Agility leiten .

Bereits meine Maturarbeit drehte sich um Hunde, dort verglich ich die Hüteanlagen von verschiedenen Border Collies an den Schafen.

Inzwischen studiere ich Veterinärmedizin an der Vetsuisse Fakultät in Bern. Ich habe mich sehr darüber gefreut, als ich bei der Auswahl meiner Masterarbeit sah, dass eine Masterarbeit ausgeschrieben war, die sich mit den Emotionen von Hunden befasst. Mit dieser Masterarbeit möchte ich herausfinden, ob das Unwohlsein das viele Hunde beim Tierarztbesuch empfinden, reduziert oder sogar in eine positive Erfahrung umgewandelt werden kann. Ich freue mich darauf viele tolle Mensch-Hund-Teams kennen zu lernen, die Tests durchzuführen und dabei viel zu lernen.

Kontakt: priscilla.moser@students.unibe.ch