BELGISCHE SCHÄFERHUNDE für neue Studie zur Verhaltensgenetik gesucht!

Seit Februar 2019 führen wir eine Studie zu Spielmotivation bei Hunden durch. Uns interessiert, was Hunde zu sogenannten „Beute- oder Spielzeugjunkies“ macht. Welchen Einfluss haben die Gene, welchen die Umwelt? Welche Gene spielen hier eine Rolle? Für diese Studie verwenden wir einen Fragebogen, welcher vorgängig mittels eines Verhaltenstests validiert wurde.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie einen Malinois haben und bereit sind, eine Blutprobe einzusenden und unseren Fragebogen auszufüllen. Insbesondere interessieren uns Hunde, welche eine Tendenz zum „Beutejunkie“ haben – aber auch Hunde, bei denen dies nicht der Fall ist, damit wir eine Vergleichsgruppe haben. Zusätzlich könnten die Blutproben für weitere Studien zu erblichen Erkrankungen genutzt werden – Info nachstehend (Leitung: Prof. Tosso Leeb).

Link zum Fragebogen: https://forms.gle/Y2ZGw5mgKc186g3h7

Link zum Probeneinsendeformular: https://www.genetics.unibe.ch/unibe/portal/fak_vetmedizin/c_dept_dcr-vph/h_inst_genetics/content/e20922/e20923/e816916/e816924/20190705_Probeneinsendeformular_Hund_allgemein_D_ger.pdf

Laufende Studien des Instituts für Genetik (betroffene Hunde gesucht):

Gerne können Sie uns bei weiteren Fragen auch per Mail kontaktieren: kontakt@hundeunibern.ch